Innert nur zehn Monaten hat die SP die Unterschriften für ihre Prämien-Entlastungs-Initiative gesammelt.

Heute hat der Bundesrat die Initiative abgelehnt und ihr einen ungenügenden Gegenvorschlag entgegenstellt. Dies ist ein Schlag ins Gesicht aller Prämienzahlenden, denn die Anliegen der Initiative sind aktueller denn je. Es ist nun am Parlament, der Initiative zuzustimmen oder zumindest einen griffigen Gegenvorschlag auszuarbeiten.

Ihre Unterstützung für die kommende Kampagne ist wichtiger denn je: Machen Sie mit!